Unsere Bewertung

Gesamturteil: 4/5

> Zum Anbieter

  • Mindesteinzahlung ab 200 EUR
  • Fünf Kontomodelle zur Auswahl
  • EU/MiFID-Regulierung durch CySEC
  • Bis zu 200 handelbare Basiswerte (4 Assetklassen)
  • Renditen bis 91% (High-Yield-Renditen bis zu 500%)

 

OptionWeb der moderne Broker

Mittlerweile dürfte es niemanden mehr überraschen. Denn auch OptionWeb beweist, wie beliebt Zypern als Standort für Online Broker ist. Seit 2010 gibt es OptionWeb bereits im Europäischen Markt. Wer sich auf Zypern niederlässt, bekommt es als Anbieter von binären Optionen mit der zypriotischen Finanzaufsicht CySEC zu tun. Der Name der Behörde ist von Cyprus Securities and Exchange Commission abgeleitet. Natürlich gilt auf der Insel Europäisches Recht und auch die CySEC handelt im Rahmen von EU-Richtlinien. Mit OptionWeb gibt es einen Broker, der sich vor allem auf erfahrene Händler mit gehobenen Ansprüchen spezialisiert hat. Wie das alles genau aussieht, ist im Folgenden zu lesen.

Mit viel internationalem Flair auf den deutschen Markt

Kunden des Brokers bekommen die Internationalität des Unternehmens gleich einmal zu spüren, wen sie beim Kundendienst anklopfen. Gesprochen wird hier nämlich ausschließlich in englischer Sprache. Das hat aber nichts mit einem niedrigen Sicherheitsstandard oder ähnlichem zu tun, denn wie bereits beschrieben wird hier durch die zypriotischen Behörden gute und zuverlässige Arbeit geleistet. Außerdem verlässt man sich ja sozusagen auf ein Familienmitglied der Europäischen Union.

Es ist somit zu erkennen, dass Spieler mit wenig Erfahrungen sich eventuell doch etwas schwer tun könnten, sich im Angebot von OptionWeb zurecht zu finden. Vor allem wenn nicht alle Begriffe und Fachwörter bekannt sind, ist das Englische unter Umständen eine Herausforderung zu viel. Nutzer mit mehr Erfahrung werden sich aber in die speziellen Eigenschaften des Brokers in der breiten Aufstellung auch seiner Basiswerte, Boni und Handelsfunktionen schnell verlieben.

Das OptionWeb Konto in fünffacher Ausfertigung

Eine Besonderheit des Brokers ist mit Sicherheit, dass er gleich fünf verschiedene Kontotypen zur Verfügung stellt. Die Unterschiede der einzelnen Varianten finden sich in der Höhe der Mindesteinzahlungen, der Anzahl der verfügbaren Basiswerte und Basiswertkataloge und außerdem der Verfügbarkeit von Zusatzfunktionen und –Leistungen im Handel.

Anfängern, die sich auf die internationale Ausrichtung des Brokers freuen, bietet der Anbieter ein Starter-Konto an, das ab einer Einzahlung von mindestens 200 Euro verfügbar ist. Auf bis zu 80 Basiswerte können Nutzer des Starter Kontos zurück greifen.

Das Basis Konto geht da einen Schritt weiter. Die Einzahlung, die für den Gebrauch des Kontos mindestens erforderlich ist, übersteigt die des Starter Kontos bei Weitem. 1000 Euro werden hier nämlich bereits verlangt. Dafür können sich die Kunden über mehr Vermögenswerte freuen und außerdem an Live-Coaching Events teilnehmen. Außerdem gehen auch die Auszahlungen ein wenig schneller über die Bühne. Ab dem Basis Konto ist es auch möglich von den OptionWeb Bonusangeboten zu profitieren. Der Auszahlungswert des Brokers liegt bei rund 80 Prozent.

Das kann OptionWeb, und das nicht

Kurz und schnell können wir die Vorteile des Brokers aufzählen.

  • Die Optionen gibt es in vielerlei Varianten und erlauben so ein flexibles Trading. Es gibt High/Low Optionen, 60 Sekunden Optionen, One Touch Optionen, einen Option Builder und außerdem eine hauseigene Plattform, die es den Kunden ermöglicht direkt in und mit Charts zu hantieren und zu handeln
  • Bei der Auszahlungsquote hält man sich an den Branchenschnitt und weist einen Prozentsatz von 80 Prozent auf
  • Wenn mal ein Trade verloren geht und der vollständige Verlust des Einsatzes droht, kann man unter Umständen auf eine anteilige Rückzahlung seitens des Brokers hoffen
  • Je höher die Kontoklasse, desto besser werden die Service Angebote. Insbesondere das wertvolle Live-Coaching zu allerhand Themen ist hier hervor zu heben
  • Das Geschäft von OptionWeb läuft ganz konform und CySEC reguliert ab. Kunden können so auf die Sicherheit des Anbieters vertrauen
  • Die normale Registrierung funktioniert ohne jegliche Einzahlung. Spätestens zur Auszahlung sollten alle nötigen Dokumente der Verifizierung vorliegen
  • Leider ist der Kundenservice nur in Englisch anzutreffen. Das ist ein echtes Manko für viele deutsche Händler
  • Die Bonusbedingungen fallen teils deutlich schwieriger aus als bei anderen Anbietern. So können Auszahlungen erst nach der 20fachen Umsetzung des Betrages veranlasst werden

Handelsmöglichkeiten bei OptionWeb

Basiswerte gibt es auf jeden Fall genug. Egal ob Indexe, Aktien oder Rohstoffe, die meisten Trader werden hier ihr Glück finden. Dabei kommt die genaue Anzahl jedoch auf den genauen Kontotyp an. Theoretisch kann man aber mit 180 verschiedenen Assets handeln.

So ist sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene genug Spielraum gegeben. Zuletzt genannte werden sich zudem über die Möglichkeiten des One Touch, 60 Sekunden, Up/Down und mehr freuen. Auch Handelsfunktionen sind mit Double Up oder Roll Over durchaus gegeben und erlauben so ein flexibles Traden.

Mehr zur Handelsplattform

Die Handelsplattform ist komplett webbasiert und so für so ziemlich jeden Händler zu erreichen. Den Kunden wird das Leben hier durch eine übersichtliche Website einfach gemacht. So fällt das Navigieren gar nicht mal so schwer. Zudem erlaubt OptionWeb die persönliche Gestaltung der einzelnen Menüpunkte.

Es lassen sich zudem bestimmte Filter und Menüpunkte individuell einfügen. Versierte Trader sollten einmal die Open Platform Funktion ausprobieren. Denn sie erlaubt eine Darstellung der Grafiken, Charts und anderen Verbildlichungen im Großformat. Dabei kann das Gesehene ganz professionell analysiert und bearbeitet werden.

Hierzu nehmen Händler verschiedene Analysetools zur Hilfe. Grafiken können so gezielt angepasst werden und mit verschiedenen Funktionen versehen werden. Die technische Analyse funktioniert so einwandfrei. Auch Forschungs- und Weiterbildungsangebote verhelfen dem User zum erfolgreichen Handeln mit binären Optionen. Das Ganze geschieht sehr effizient und vielseitig.

Auffallend positiv fällt auch das Fazit zum mobilen Angebot von OptionWeb aus. Die App, die sowohl für Android als auch für Apple Endgeräte verfügbar ist, liefert gute Arbeit und macht aus iPhone und Co einen mobilen Broker. Auch hier kann man sich über die Struktur und die Führung des Nutzers in der App nicht beklagen. Der Händler kann ganz intuitiv zum Handeln kommen.

Das Bonusprogramm

Alle Starter Konto Nutzer müssen leider enttäuscht von Dannen ziehen, denn ein Bonus gibt es erst ab dem Status Basis. Aber auch dann ist es nicht gerade ein Kinderspiel sich den Bonusbetrag zu sichern. Denn wer es nicht schafft, die Bonusmenge mindestens 20 mal umzusetzen, der hat die Konditionen leider nicht erfüllt und kann sich die Auszahlung der Boni abschminken.

Der Kunde ist King

Denn zum König reicht es beim englischsprachigen Kundendienst nicht. Wem eine gute Hilfestellung in deutscher Sprache nicht so wichtig ist, den wird das Englische nicht stören. Viele Trader sind zudem der englischen Sprache mächtig und finden sich auch ohne deutsche Sprache gut zurecht. Doch es gibt eben auch eine Vielzahl von Händlern, die sich bei einem deutschsprachigen Kundendienst schlichtweg wohler fühlen. Dies ist also ein deutliches Manko und man kann bis dato nur auf Besserung in diesem Bereich hoffen.

Denn sonst gefällt uns die Arbeit von OptionWeb nämlich. Je höher der Kontotyp, desto besser kann man mit dem Kundendienst in Kontakt treten. Außerdem empfiehlt es sich, von dem Angebot an Live Coachings und Handelskursen Gebrauch zu machen. Es ist einfach eine Art Verhaltenslehre zu gewissen Marktsituationen, das richtige und rationale Risikomanagement und das Verarbeiten und Minimieren von Verlusten.

Ein gutes OptionWeb Zeugnis

Es ist tatsächlich ein guter Broker, den wir bei der Betrachtung von OptionWeb vorfinden. Die angebotenen Kontotypen eignen sich so für Händler aus den unterschiedlichsten Erfahrungsgraden. Vom blutigen Anfänger bis zum harten Hund des Tradings gibt es viele Stufen zu durchlaufen und OptionWeb bietet mit seinem breitgefächerten Angebot wohl immer das richtige Repertoire. Dies wird begleitet von einer ausgezeichneten Handelsplattform, die variabel und vielseitig bearbeitbar ist und außerdem eine Eigenentwicklung des Unternehmens ist.

Muss man aber einen Durchschnittsnutzer des Brokers definieren, dann würde man ihn wohl als eher erfahrenen Nutzer beschreiben. Denn die Mindesteinzahlung auch für das Basiskonto ist bereits sehr hoch angesetzt. Außerdem können die vielen Assets und Zusatzfunktionen für Anfänger dann doch teils überfordert sein (daher entfallen diese oftmals beim Starter Konto).

Wer OptionWeb als seinen Broker auserkoren hat, der setzt auf ein altes und zuverlässiges Pferd im Markt der binären Optionen. Das Spezielle am Anbieter ist mit Sicherheit seine internationale Ausrichtung. Das bringt für den deutschen Händler den Nachteil, dass dieser hin und wieder auch Englisch sprechen muss, vor Allem wenn der Kundendienst kontaktiert werden soll.

Die höheren Kontoklassen sind vor allen für erfahrene Trader geeignet. Neulinge und Beginner sollten erstmal einen Bogen darum machen. Zu viel steht bei den hohen Einzahlungsmengen auf dem Spiel und zu viele Möglichkeiten gibt es dieses Geld dann einzusetzen (und wie ein Grünschnabel zu verspielen). Es gilt sich diesen Erfahrungsgrad zu erarbeiten.

Für alle, die kein Problem mit dem Englischen haben und möglicherweise mit wachsender Erfahrung auch höhere Einsätze und Einzahlungen tätigen wollen, sei OptionWeb auf jeden Fall wärmstens empfohlen. So einen Broker für Händler mit Erfahrungen gibt es gar nicht mal so oft, denn viele Anbieter fokussieren sich auf Neukunden und Anfänger um sie an Bord der binären Optionen zu holen.

Übrigens Bonus-Jäger werden es unter Umständen schwer haben, Erfolg bei OptionWeb zu finden. Es bedarf nämlich mindestens eines Basis Kontos und die erste Hürde wird hier von der Mindesteinzahlung gestellt, die satte 1000 Euro beträgt. Aber auch wer diese Hürde meistert, wird sogleich vor die nächste gestellt. Satte 20 mal muss der Betrag der Boni umgesetzt werden um zu auszahlfähigem Geld verwandelt zu werden. Das geht nicht mal so schnell nebenbei, hierfür muss schon hart und mit viel Handelsgeschick gearbeitet werden. Ohne Strategie und Erfahrung geht da nicht viel. Jedoch ist auch dies für den rationalen Trader machbar.

Weitere Artikel